www.büchersprechstunde.de · Verlag Henselowsky Boschmann
Büchersprechstunde Henselowsky Boschmann
Datenschutz  Über uns
Startseite Verlag
Impressum
E-Mail Telefon 02041 693588

Hier geht es zum Chat Klick
 
Montags bis samstag von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Büchersprechstunde

Sonntags 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Frühschoppen


Sonntag, 29. November 2020: Frühschoppen mit Dr. René Schiering
Wie kann man als Schreiberling beim Fernsehen sein Geld verdienen? Sind die Polen daran schuld, dass wir hier im Ruhrgebiet so sprechen, wie wir sprechen? Der Gladbecker Ruhrpott-Köter-Autor Dr. René Schiering chattet in der Büchersprechstunde zu den Themen „Schreiben fürs Fernsehen“ und „Sprache im Ruhrgebiet“.

Sonntag, 6. Dezember 2020: Frühschoppen mit Siegfried Stajkowski
"Lese-Lust ist Lebens-Lust.“ Das behauptet Siegfried Stajkowski. "Erst im älteren Lebensalter lernte ich durch meine psychologische Ausbildung und Lebenserfahrung, dass Lesen das wahre Glück in uns weckt.“ Also: Lebens-lustig durch Lesen? Das Buch als Lust-Spender?

Sonntag, 13. Dezember 2020: Frühschoppen mit Hubertus A. Janssen
Wie kommt man dazu, Gedichte zu schreiben? Wie entsteht ein Gedicht? Hubertus A. Janssen (sein Gedichtband titelt „Der Lurch hält durch“) chattet über seine Leidenschaft, und einige seiner Gedichte werden zu hören sein. Nicht auszuschließen ist, dass während des Chats ein neues Gedicht entsteht ...

Sonntag, 20. Dezember 2020: Frühschoppen mit Hermann Beckfeld
Keiner schreibt so viele Briefe wie er: Hermann Beckfeld, ehemaliger Chefredakteur der Ruhr Nachrichten, wird seit April 2012 in seinen offenen Briefen zum Wochenende ganz persönlich, schreibt an Promis, an Menschen, die Ungewöhnliches leisten und erleben, an Lebendige, Tote und Kunstfiguren, von denen wir was abgucken können – oder auch nicht. In drei Büchern hat er die Briefe veröffentlicht, von A wie Mario Adorf bis Z wie Alexis Zorbas.

Sonntag, 27. Dezember 2020: Frühschoppen mit Sabine Piechaczek
und Werner Boschmann
Wie war’s und wie wird’s wohl werden? Sabine Piechazek, Inhaberin der Buchhandlung Junius in Gelsenkirchen, und Werner Boschmann vom Verlag Henselowsky Boschmann chatten über das Jahr 2020 und wagen einen Ausblick, wie es dem Buchhandel 2021 ergehen könnte.


Ein Service des Verlages Henselowsky Boschmann